Drucken
20.10.2014

Elsner und Hürter hochzufrieden mit erster Runde - Gut besuchter Zukunftsdialog der SPD zum Thema 'Arbeit' in Burgbrohl


v. l. n. r.: Petra Elsner, Staatssekretär David Langner, Marcel Hürter

Zur ersten Runde des Zukunftsdialogs im Kreis Ahrweiler hatten die beiden SPD-Abgeordneten Petra Elsner und Marcel Hürter in das Haus der Kultur nach Burgbrohl geladen. Die Veranstaltung stand unter dem Motto: „Heute die Arbeitswelt von morgen gestalten.“ Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung gefolgt und brachten sich im Rahmen des World-Cafés ein.  Staatssekretär David Langner gab mit seiner Rede die entsprechenden Impulse für die sich anschließenden lebhaften Gesprächsrunden. Diskutiert wurden Stärken und Schwächen der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes in der Region. Darüber hinaus wurde der Fragestellung, wie gute Bedingungen für gute Arbeitsplätze zu schaffen sind, nachgegangen.   

Petra Elsner und Marcel Hürter: „Die Landtagsfraktion der SPD in Rheinland-Pfalz möchte nicht auf die kommenden Veränderungen warten, sondern bereits heute die Weichen für die Zukunft des Landes stellen. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort sollen die künftigen Herausforderungen angegangen werden.“ 

Dem ersten Zukunftsdialog in Burgbrohl werden noch drei weitere im Landkreis Ahrweiler zu den Themen: „Heute den Zusammenhalt von Morgen gestalten.“, „Heute das Alter von Morgen gestalten“ und „Heute die Bildung von Morgen gestalten“ folgen. 

„Der Auftakt des Zukunftsdialogs im Kreis Ahrweiler hat gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger Beteiligungsmöglichkeiten dankbar annehmen. Wir freuen uns auf die nächsten Runden“, zogen Petra Elsner und Marcel Hürter ein positives Fazit.


Kontakt|RSS-Feed|Impressum|Datenschutz